BMX und Ebike Beratungsservice


In ein paar Schritten zum passenden BMX

Das ist als erster Anhaltspunkt gedacht, wer seine genaue Rahmengröße nicht kennt oder sich im Text nicht 100% zurecht findet, ist mit einer persönlichen Beratung am besten dran!

Wo und was wollt ihr Fahren ?

Park: BMX Rad besser mit Rotor, Pegs und glatten Reifen

Street: BMX Rad Bremse mit linear slic Kabel oder brakeless, Reifen mit leichtem Profil

Trail: BMX Rad Bremse, ohne Rotor, keine Pegs, Profil Reifen

Flatland / Freestyle: BMX Rad mit Pegs, Bremsen wahlweise, Reifen ohne Profil

Rahmengröße - auch beim BMX gibt es unterschiedliche Rahmengrößen !

12 Zoll BMX Räder sind für Kids ab 3-6 Jahren

16 Zoll BMX Räder sind für Kids ab 5-8 Jahre

18 Zoll BMX Räder sind für Kids ab 8-11 Jahre

20 Zoll BMX Räder sind für Kids ab 10-13 Jahre 18,5 Oberrohrlänge

danach auf jeden Fall: Oberrohrlänge(19-21,25 Zoll) der Körpergröße anpassen, am besten mit persönlicher Beratung!

Wie oft fahrt ihr ?

Es lohnt sich beim Kauf eines BMX etwas mehr auszugeben, weil ihr dann ein leichteres, besseres BMX Rad habt und mit dem es dann auch Spaß macht zu fahren. CrMo ist leichter als Stahl !!!

Ganz wichtig !

Stellt das BMX richtig ein: Pegs auf eine Seite, Lenker im gleichen Winkel wie die Gabel, Sattel leicht schräg nach oben, alles klar ?

Wenn nicht ruft uns einfach an : 07681/4938885

SERVICE:

Wir sind nicht "nur" ein Online Shop. Uns gibt es auch vor Ort in Kollnau bei Freiburg im Breisgau. Wir haben BMX Räder und Ebikes am Lager, wir haben Ersatzteile vorrätig wie BMX Gabeln, BMX Lenker, BMX Reifen, eben alles was dazu gehört. Das wichtigste: wir beraten auch und nehmen uns Zeit für die Beratung. Wir organisieren Fahrtrainings und auch einen Bikejam. Das ist unbezahlbar. Viel Spaß wünscht euch das Xup Team!

Ebikes:

  1. Wir haben ausschließlich Ebikes von Conway und Victoria vorrätig mit einem unglaublich guten Preis/ Leistungsverhältnis.
  2. Wir empfehlen ausschließlich das Bosch Mittelmotor-Konzept: es ist ausgewogen und wirkt sich nicht nachhaltig auf das Fahrverhalten aus. Die Räder bleiben immer Fahrstabil.
  3. Die Motoren sind langlebig und sprechen direkt an.
  4. Die Bedienelemente sind einfach zu bedienen und bieten dennoch viel Informationen.
  5. Das Nyon Display bietet sogar die Möglichkeit zur Navigation wie im Auto.
  6. Akkus gibt es mit 400 oder 500 Wh. Die Motorleistung ist gleich, nur die Reichweite ist größer. Wer täglich und sehr viel fährt sollte also den 500 Wh Akku nehmen.
  7. Wir haben Li-Ion Akkus : der Vorteil: Man kann den Akku IMMER wann man will aufladen ohne irgendwelche Nachteile. Der Akku muss NICHT möglichst leer gefahren werden, somit kann man immer mit vollem Akku losfahren, kein Memory-Effekt. 500 Vollladezyklen reichen für mindestens 25000Km!
  8. Die Räder haben keinen Dynamo, auch das Licht funktioniert über den Akku, man hat sein Licht immer dabei.
    Wir hoffen die ersten Fragen beantwortet zu haben, ansonsten bitte anrufen, oder besser:zur Probefahrt vorbei kommen und fragen!


Top